Pull down to refresh...
zurück

Der Babybueb hat Geburtstag – Folge 39

Mami sein - das Schönste auf der Welt? RADIO TOP präsentiert die Beitragsserie rund um den ganz normalen Alltagswahnsinn mit Kleinkindern.

25.03.2020 / 05:05 / von: kge
Seite drucken Kommentare
4
Katrin Germann erzählt Geschichten aus dem ganz normalen Alltagswahnsinn einer Mutter. (Bild: Moni Schmid)

Katrin Germann erzählt Geschichten aus dem ganz normalen Alltagswahnsinn einer Mutter. (Bild: Moni Schmid)

4
Schreiben Sie einen Kommentar

Unsere Moderatorin Katrin Germann hat mit ihrem Mann bereits einen fünfjährigen Sohn und im März 2019 sind sie nochmals Eltern eines Buben geworden. Die Welt steht für sie also erneut Kopf und der neue Baby-Alltag fordert die ganze Familie.

In unserer Radiokolumne berichtet Katrin Germann pointiert und mit einem Augenzwinkern über ihre täglichen Erlebnisse mit zwei kleinen Kindern. «Es gibt so viele Momente, bei denen ich denke ‹das darf doch wohl nicht wahr sein›. Aber ich weiss, dass das vielen jungen Eltern so geht. Mit meinen Geschichten möchte ich anderen Eltern das Gefühl geben, dass sie nicht allein sind in ihrem Kinderwahnsinn», sagt Katrin Germann. «Und dass ich damit offensichtlich richtig liege, zeigt das enorme Feedback, das ich auf die Kolumne bekomme. Und dies nicht nur von Eltern, sondern auch von kinderlosen Menschen, was mich extrem freut! Denn meine Texte sollen auch Hörerinnen und Hörer ohne Kinder ansprechen. Ihnen möchte ich ganz einfach eine Geschichte zum Schmunzeln geben.»

Geschichten zum Mitfühlen und Mitschmunzeln gibt’s jeden Mittwoch auf RADIO TOP.

Falls du eine Sendung verpasst hast, kannst du sie hier nachhören:

Der Babybueb hat Geburtstag:

audio


Ferien zu viert:

audio


Kinder und Essen:

audio

 

Hier geht's zu den Folgen 1 bis 12.

Hier geht's zu den Folgen 13 bis 24. 

Hier geht's zu den Folgen 25 bis 36.

Beitrag erfassen

Leo
am 18.03.2020 um 19:53
Liebe Katrin, das gefällt mir sehr gut, gibt viele gedanken an früher als meine kinder noch klein waren .... und nachbarskinder auch .... mir gefällts auf jeden fall sehr gut
Iris
am 21.08.2019 um 08:59
Oder wenn der dreijährige Sohn im Laden zuerst eine Frau in der Warteschlange lange studiert und dann lauthals fragt:" Mami, wieso ist die Frau soooo dick?" Nach einem Blick von mir sah ich recht deutlich, dass sie schwanger war (zum Glück, ist erklärungstechnisch einfacher, als wenn sie wirklich dick ist). Sohnemann dann:" aha, ja, wie ist denn das Baby hineingekommen?" Gespannte Stille in der Schlange, in Erwartung meiner Erklärung..... ich habe dann allerdings die Aufklärungsstunde auf zuhause verschoben:-)
Sabrina Reber
am 21.08.2019 um 07:59
Liebe Katrin Dein letzter Post Chindermüüli stimmt nicht :)Ich arbeite bei versteh-dein-baby.chUND Babys können sich ab Geburt mitteilen. Alle neugeborenen Babys nutzen ab der Geburt spezifische Laute, um ihre Grundbedürfnisse mitzuteilen:Hunger, Müdigkeit, Bauchweh,Aufstoßen müssen und Unwohlsein. Hätte ich das mal vor 8 Jahren vor der Geburt meiner Tochter gewusst...Aber nun darf ich werdende Eltern diese wertvolle Hilfe beibringen.Liebe Grüsse Sabrina
Anita
am 04.07.2019 um 20:16
sone lässigi Sach! Danke für's öffne vo dine persönliche Erläbnis als Mami!