Pull down to refresh...
zurück

Startschuss des Zürcher Theater Spektakels

Am Donnerstag startete eines der wenigen Festivals in Europa, das Zürcher Theaterspektakel. Doch dieses Jahr wird alles anders als gewohnt.

14.08.2020 / 21:18 / von: ewe/asl
Seite drucken Kommentare
0
Corona hat dem Zürcher Theaterspektakel einen Strich durch die Rechnung gemacht. Während weniger Monaten mussten die Organisatoren und die Künstler das ganze Programm umstellen. Dies sei aber auch eine Chance, sagt Matthias von Hartz, künstlerischer Leiter des Zürcher Theaterspektakels. (Screenshot: TELE TOP)

Corona hat dem Zürcher Theaterspektakel einen Strich durch die Rechnung gemacht. Während weniger Monaten mussten die Organisatoren und die Künstler das ganze Programm umstellen. Dies sei aber auch eine Chance, sagt Matthias von Hartz, künstlerischer Leiter des Zürcher Theaterspektakels. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein Festival ohne Bühnenprogramm. Corona hat dem Zürcher Theaterspektakel einen Strich durch die Rechnung gemacht. Während weniger Monaten mussten die Organisatoren und die Künstler das ganze Programm umstellen. Dies sei aber auch eine Chance, sagt Matthias von Hartz, künstlerischer Leiter des Zürcher Theaterspektakels, denn nun finde das Programm nicht nur auf der Landiwiese statt, sondern in der ganzen Stadt. Statt Theater auf Bühnen gibt es dieses Jahr Installationen, Openair-Performances oder auch ein Radio-Ballett, bei dem Leute Tanzanweisungen aus dem Radio befolgen. So kommt trotz Corona noch bis am 30. August doch noch etwas Festival-Stimmung auf.

Der künstlerische Leiter Matthias von Hartz spricht mit TELE TOP über das Programm des Zürcher Theaterspektakels:

Video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare