Pull down to refresh...
zurück

Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall in Nürensdorf

Beim Zusammenstoss zweier Autos auf dem Gemeindegebiet Nürensdorf sind am Dienstag fünf Personen verletzt worden. Die Unfallursache ist noch unklar, wie die Kantonspolizei Zürich am Mittwoch mitteilte.

16.09.2020 / 08:04 / von: mle/sda
Seite drucken Kommentare
0
Beim Zusammenstoss zweier Autos auf dem Gemeindegebiet Nürensdorf sind am Dienstag fünf Personen verletzt worden. (Bild: brk-news.ch/Beat Kälin)

Beim Zusammenstoss zweier Autos auf dem Gemeindegebiet Nürensdorf sind am Dienstag fünf Personen verletzt worden. (Bild: brk-news.ch/Beat Kälin)

Die Strassenabschnitte um die Unfallstelle musste während rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt werden. (Bild: brk-news.ch/Beat Kälin)

Die Strassenabschnitte um die Unfallstelle musste während rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt werden. (Bild: brk-news.ch/Beat Kälin)

(Bild: brk-news.ch/Beat Kälin)

(Bild: brk-news.ch/Beat Kälin)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Gegen 17:15 Uhr kollidierten zwischen Nürensdorf, Brütten und Oberwil im Bereich der Verzweigung der Oberwiler-, Grünenwalder- und der Brüttenerstrasse zwei Personenwagen. Dabei wurden die beiden Fahrzeuglenkenden sowie drei Insassen leicht bis erheblich verletzt.

Zwei Personen mussten aufgrund ihrer Verletzungen in Spitalpflege gebracht werden, eine davon musste mit der Rettungsflugwacht transportiert werden. Die Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland abgeklärt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare