Pull down to refresh...
zurück

Winterthurer Polizist angespuckt

Die Winterthurer Stadtpolizei hat am Donnerstagabend einen 28-jährigen Mann festgenommen. Dabei spuckte dieser gegen einen Polizisten. Gegen ihn wird eine Anzeige wegen Gewalt und Drohung gegen Beamte erhoben.

14.08.2020 / 16:12 / von: asl
Seite drucken Kommentare
0
Die Winterthurer Stadtpolizei hat am Donnerstagabend einen 28-jährigen Mann festgenommen. Dabei spuckte dieser gegen einen Polizisten. (Symbolbild: Stadtpolizei Winterthur)

Die Winterthurer Stadtpolizei hat am Donnerstagabend einen 28-jährigen Mann festgenommen. Dabei spuckte dieser gegen einen Polizisten. (Symbolbild: Stadtpolizei Winterthur)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Donnerstagabend erreichte die Stadtpolizei Winterthur die Meldung einer Frau, die demnach von ihrem Ex-Mann bedroht wurde. Wie es in der Mitteilung der Stadtpolizei Winterthur heisst, spuckte der 28-Jährige bei seiner Verhaftung gegen einen Polizisten.

Die ausgerückte Patrouille musste den alkoholisierten Mann arretieren, da er sich, mehrfach gegen die Anordnungen der Polizisten stellte. Gegen ihn wird eine Anzeige wegen Gewalt und Drohung gegen Beamte erhoben.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare