Pull down to refresh...
zurück

Thurgau bodigt den Leader Kloten

In der Eishockey Swiss League verliert der EHC Winterthur mit einer 5:2 Schlappe gegen den Sierre. Die GCK Lions verlieren ebenfalls hochaus gegen Olten und Kloten muss eine 1:4 Niederlage gegen Thurgau einstecken.

20.02.2021 / 22:34 / von: lpe
Seite drucken Kommentare
0
Kloten muss eine 1:4 Niederlage gegen Thurgau einstecken. (Symbolbild: Keystone/WALTER BIERI)

Kloten muss eine 1:4 Niederlage gegen Thurgau einstecken. (Symbolbild: Keystone/WALTER BIERI)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der EHC Winterthur konnte gegen die Unterwalliser kein Mittel finden und muss mit einer Niederlage im Gepäck heimreisen. Trotz kämpferischem Willen unterlagen die Winterthurer dem HC Sierre nach dem letzten Drittel mit 5:2.

Olten konnte seine starke Leistung aus der Partie gegen Winterthur mitnehmen und gewann das Heimspiel gegen die GCK Lions. Mit dem deutlichen 5:0-Sieg macht der EHC Olten einen nächsten Schritt in Richtung direkte Playoffs-Qualifikation.

Der HC Thurgau konnte gegen den EHC Kloten seinen dritten Sieg in Folge feiern. Er besiegt die Zürcher Leader deutlich mit 4:1.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare