Pull down to refresh...
zurück

Polizei verhaftet Mann wegen Instagram-Videos

Die Stadtpolizei Winterthur hat am Donnerstag einen 19-jährigen Mann festgenommen. Er war auf einem umstrittenen Instagram-Kanal in mehreren Videos zu sehen, in welchen er Straftaten begeht.

14.08.2020 / 10:47 / von: das
Seite drucken Kommentare
0
Der verhaftete Mann soll auf Videos, die auf Instagram veröffentlicht wurden, diverse Straftaten begangen haben. (Screenshot: instagram.com/szene_ish_winti2)

Der verhaftete Mann soll auf Videos, die auf Instagram veröffentlicht wurden, diverse Straftaten begangen haben. (Screenshot: instagram.com/szene_ish_winti2)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Seit mehreren Wochen wurden auf dem Instagram-Profil «szene_ish_winti» zahlreiche Videos mit Bezug zu Winterthur gepostet. Einige davon verletzten laut einer Mitteilung der Polizei Persönlichkeitsrechte, andere verstiessen gegen Bundesgesetze. Die Stadtpolizei Winterthur eröffnete daraufhin ein Verfahren.

Der Betreiber des Instagram-Kanals wollte die Videos trotz Anweisung der Polizei jedoch nicht löschen. Ende Juli wurde der Kanal schliesslich von Instagram selbst gesperrt. Kurze Zeit später tauchten die Videos allerdings bereits wieder im Netz auf - einfach unter einem anderen Profil-Namen.

Am Donnerstag hat die Stadtpolizei Winterthur nun einen Mann festgenommen. Er ist auf mehreren Videos zu sehen, die strafbare Handlungen zeigen. Der 19-jährige Schweizer zeigte sich gegenüber der Polizei in einer ersten Befragung geständig. Auf Nachfrage von RADIO TOP betont die Stadtpolizei, dass es sich beim verhafteten Mann nicht um den Betreiber des Instagram-Profils handelt.

Sobald die Ermittlungen gegen den 19-Jährigen abgeschlossen sind, wird der Mann zur Anzeige gebracht.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare