Pull down to refresh...
zurück

FC Winterthur fährt 1:3 Schlappe ein

Der FC Winterthur fährt eine bittere Niederlage gegen Xamax ein. Innerhalb von zehn Minuten sind die Winterthurer in einen zwei Tore Rückstand geraten. Und mussten das Feld mit einer 3:1 Niederlage räumen.

20.02.2021 / 22:38 / von: lpe/sda
Seite drucken Kommentare
0
FCW Trainer Ralf Loose konnte sich nicht über einen Sieg freuen. (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

FCW Trainer Ralf Loose konnte sich nicht über einen Sieg freuen. (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Drei Tage nach dem sensationellen und schon jetzt historischen 6:2 im Cup in Basel ist der FC Winterthur wieder in der Nüchternheit der zweithöchsten Liga angelangt. Die Zürcher erlitten mit einem 1:3 in Neuenburg gegen Xamax die vierte Niederlage am Stück in der Meisterschaft.

Verteidiger Andreas Wittwer brachte Winterthur kurz nach der Pause in Führung. Ab der 60. Minute benötigten die Neuenburger weniger als zehn Minuten für drei Tore, die ihnen den sechsten Saisonsieg einbrachten.

Im zweiten Challenge-League-Spiel vom Samstag siegte Kriens daheim gegen Schlusslicht Chiasso mit zwei Penalty-Toren in der zweiten Halbzeit 2:0.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare