Pull down to refresh...
zurück

«Die Katze. Unser wildes Haustier»

«Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos». Dieses Zitat von Johann Wolfgang von Goethe nimmt sich auch das Naturmuseum Thurgau zu Herzen. In der neuen Ausstellung steht das Leben der Hauskatze und wo sie ihren Ursprung hat im Vordergrund.

25.04.2019 / 13:51 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Die Ausstellung «Die Katze. Unser wildes Haustier» im Naturmuseum Thurgau kann noch bis am 27. Oktober 2019 besucht werden. (Screenshot: TELE TOP)

Die Ausstellung «Die Katze. Unser wildes Haustier» im Naturmuseum Thurgau kann noch bis am 27. Oktober 2019 besucht werden. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der perfekte Kuschelpartner: klein, flauschig und er schnurrt. Kein Wunder ist die Katze eines der beliebtesten Haustiere der Schweiz. Doch das dies nicht immer der Fall war, zeigt das Naturmuseum Thurgau in der neuen Ausstellung «Die Katze. Unser wildes Haustier».

Museumsdirektor Hannes Geissner erklärt, wo die typische Hauskatze ihren Ursprung hat. Auch er selbst besitzt einen Kater und muss gestehen, dass er ihn auch mit einem biologischen Auge beobachtet.

In der Ausstellung selbst steht auch der biologische Aspekt im Zentrum. In 15 verschiedenen Modulen werden insgesamt 27 Katzen in verschiedenen Lebenssituationen gezeigt und wie sie sich verhalten.

Wer also schon immer mal wissen wollte, wie sein kleiner Vierbeiner wirklich tickt, hat noch bis zum 27. Oktober Zeit, sich die Ausstellung in Frauenfeld anzusehen.

TELE TOP hat an der Ausstellung vorbeigeschaut: 

video

 

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare