Pull down to refresh...
zurück

Ausreisserin geht Stadtpolizei St.Gallen ins Netz

Am Sonntagabend kontrollierte die Stadtpolizei St.Gallen eine Gruppe Jugendlicher. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass eine 16-Jährige zuvor unerlaubt aus einer Institution abgehauen und darum ausgeschrieben war. Weil einige Jugendliche bei der Kontrolle gewalttätig wurden sowie Drogen und eine illegale Waffe mit sich trugen, wurden vier von ihnen angezeigt.

22.02.2021 / 14:25 / von: asl
Seite drucken Kommentare
0
Bei den Drei Weieren in St.Gallen geht der Stadtpolizei bei einer Kontrolle eine jugendliche Ausreisserin ins Netz. (Symbolbild: Stadtpolizei St.Gallen)

Bei den Drei Weieren in St.Gallen geht der Stadtpolizei bei einer Kontrolle eine jugendliche Ausreisserin ins Netz. (Symbolbild: Stadtpolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Bei einer Fusspatrouille kontrollierte die Stadtpolizei St.Gallen am Sonntagabend eine Gruppe Jugendlicher. Die mehrheitlich Minderjährigen konsumierten teils hochprozentigen Alkohol, wie die Stadtpolizei am Montag in einer Mitteilung schreibt.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass eine 16-Jährige ausgeschrieben war. Sie schlich sich zuvor unerlaubt aus einer Institution. Sie versuchte sich der Kontrolle zu entziehen und schlug einem Polizisten dabei ins Gesicht. Als die Einsatzkräfte dem Mädchen Handschellen anlegten, wollten zwei weitere Jugendliche dies verhindern und gingen auf die Beamten los. Weil die beiden jungen Männer immer aufbrausender wurden musste Pfefferspray eingesetzt werden.

Bei der Kontrolle fand die Stadtpolizei bei den Jugendlichen Marihuana und ein verbotenes Klappmesser. Beides wurde sichergestellt.

Die 16-jährige Ausreisserin wurde aus unbekannten Gründen ohnmächtig bei der Verhaftung. Sie wurde im Kantonsspital St.Gallen medizinisch begutachtet und konnte das Spital wieder verlassen. Sie wurde direkt auf die Dienststelle gebracht, wo bereits drei weitere ihrer Kollegen ebenfalls warteten.

Vier Jugendliche angezeigt

Gegen die vier Jugendlichen hat die Stadtpolizei Anzeige erhoben. Die 16-Jährige wurde wegen Gewalt und Drohungen gegen die Beamten und Behörden anzeigt. Ein 18-Jähriger wurde ebenfalls wegen diesem Tatbestand und zusätzlich wegen Hinderung der Amtshandlung und Besitz von Marihuana angezeigt. Ein weiterer 16-Jähriger muss sich wegen Hinderung der Amtshandlung verantworten. Die Besitzerin des illegalen Klappmessers wurde ebenfalls angezeigt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare